1

Ihr Warenkorb ist leer.

Der Shop für innovatives Lehren und Lernen.

Product Image Der dritte Lernort

Der dritte Lernort

CHF 29.00


Bildung für die Praxis, Praxis für die Bildung

Der vorliegende Tagungsband ist dem bedeutenden Ingenieur und Visionär der schweizerischen Berufsbildung Emil Wettstein gewidmet. Mit seinem grossen Engagement hat er durch kreative und innovative Impulse die traditionsreiche duale bzw. triale schweizerische Berufsbildung nachhaltig beeinflusst und geprägt. Die hier gesammelten Artikel diskutieren aus verschiedenen Perspektiven die Bedeutung des dritten Lernortes in der Berufsbildungslandschaft Schweiz und würdigen auf diese Weise Emil Wettsteins Arbeit: Historische Rückblenden, Diskussionen um die idealen Lern-Lehr-Konzepte, um die geeignetste Vernetzung der verschiedenen Lernorte zur Erreichung eines optimalen Wissenstransfers, eine Darstellung der gesetzlichen Voraussetzungen zur Schaffung und Durchsetzung eines dritten Lernortes und ein Entwurf, wie die Bibliothek als moderne Digithek zur Partnerin der Lernorte «Schule» und «Betrieb» wird. Die Beiträge veranschaulichen den hohen didaktischen, berufspädagogischen und lernpsychologischen Anspruch, der an einen dritten Lernort gestellt wird.

Walter Goetze, Philipp Gonon, Anita Gresele, Silvia Kübler, Hermann Landolt, Norbert Landwehr, Res Marty, Ursula Renold, Peter Egger
1. Auflage 2002
144 Seiten, 15,5 × 22,5 cm